13.10.2015 - Schwerer Forstunfall, Jasnitz

 
Alarmstufe T 11 - Menschenrettung
Alarmierungsart Sirenen, SMS, Pager
Datum 13.10.2015
Ort Jasnitz
Tätigkeit Unterstützung des Notarztteams bei der Versorgung des Verletzten durch unsere FW-Sanitäter, Freischneiden eines Rettungsweges, Rettung des Verletzten aus unwegsamen Gelände
Eingesetzte Kräfte TLFA 3000-200, KRFA-S, VFA, FF-Jasnitz, Rotes Kreuz, Notarzt, Polizei

 

Am 13.10. wurden wir und die FF Jasnitz zu einem Forstunfall in der Nähe des Jagdhauses "Sattler" in Jasnitz gerufen.

Beim Eintreffen fanden wir einen unter einem Baumstamm eingeklemmten Forstarbeiter vor, dem ein Baum mit voller Wucht am Brustkorb getroffen hatte.

Nach befreien des Verletzten und der Erstversorgung durch die Notärztin stand nun der Transport des Forstarbeiters an.

Da es nach der Anforderung eines Notarzthubschraubers klar wurde das Aufgrund der Wetterverhältnisse kein Solcher zur Verfügung stand, wurde unter Zusammenwirken aller Kräfte ein Alternativweg gesucht und die Rettung des Verletzten gemeinsam sehr gut gemeistert.

Es zeigt sich wieder mal das sich das Alarmierungskonzept zusammen mit der FF- Jasnitz sehr gut bewährt, weiters zeigt sich der Vorteil von gut ausgebildeten Feuerwehr-,Rettungs- und Notfallsanitätern in der eigenen Wehr, die die Notärztlichen Maßnahmen unterstützten.

 

Die FF-Mürzhofen bedankt sich für die Gute Zusammenarbeit mit allen anwesenden Kräften.

.
IMG-20151013-WA0001_IMG-20151013-WA0002_IMG-20151013-WA0003_IMG-20151013-WA0031_IMG-20151013-WA0012
|
IMG-20151013-WA0014_IMG-20151013-WA0020_IMG-20151013-WA0023_