Startseite>>Bildergalerie>>2015>>abschnittsübung Zöscher

24.10.2015 - Abschnittsübung des Abschnittes IV bei der Tischlerei Zöscher in Mürzhofen

Am 24.10.2015 brach um 18:00 Uhr in der Tischlerei Zöscher in Mürzhofen im Bereich der Absaugungsanlage ein Brand aus.

Das war die Übungsannahme für die Feuerwehren des Abschnittes IV des Bereichsfeuerwehrverbandes Mürzzuschlag bei der Abschnittsübung 2015 in Mürzhofen.

Der Betriebsleiter alarmierte die Feuerwehr über einen Brand im Bereich der Absaugungsanlage, sofort wurden die Feuerwehren Mürzhofen, Jasnitz und St. Marein mit dem alarmiert.

Noch vor Eintreffen der FF Mürzhofen ereignete sich eine Staubexplosion, nach Eintreffen der Feuerwehr Mürzhofen und einer ersten Erkundung gab es folgende Ausgangslage.

Hauptgebäude zu 50 % in Vollbrand,Unbekannte Anzahl an Arbeitern vermisst, Gefahr einer Brandausbreitung auf Nachbarobjekte.

Aufgrund dieser Lage wurde Abschnittsalarm ausgelöst.

FF Mürzhofen,FF Jasnitz und FF Marein begannen sofort mit der Brandbekämpfung und der Menschenrettung bzw. Suche der Vermissten mit 3 Atemschutztrupps.

Die nachkommenden Wehren Hadersdorf, Kindtal, unterstützden die Löscharbeiten, während die BTF Voest und die FF Kindbergdörfl die Wasserversorgung durch ansaugen beim Mürzkraftwerk sicherstellten, begannen die Feuerwehren Edelsdorf und Stanz ebenfalls mit einer Saugleitung im Bereich der Saugstelle am anderen Mürzufer im Bereich der Autobahnabfahrt.

Die Betriebsfeuerwehr Voest errichtete den Atemschutzsammelplatz im Bereich der Einsatzleitung Mürzhofen und übernahm somit die Außenüberwachung der mittlerweile 5 Atemschutztrupps.

Nachdem alle Vermissten gerettet wurden, wurde „Brandaus“ gegeben und die Übung wahr somit beendet.

Im Anschluss an die Schlusskundgebung wurden alle Teilnehmer von der Fa. Zöscher auf ein Essen im Rüsthaus der FF Mürzhofen eingeladen.

Wir bedanken uns bei der Fa. Zöscher für die Bereitstellung des Betriebsareals und der Jause, bei der Stadtgemeinde Kindberg  für die Getränke,den Mitgliedern des Stadtrates der Gemeinde Kindberg, die als Übungsbeobachter fungierten,  sowie bei Herrn Franz Fraiss der der Übung als Fotograf beiwohnte.

Weiters bedanken wir uns bei allen Feuerwehren des Abschnittes IV sowie der FF St. Marein die kurzfristig für die verhinderte FF Kindberg-Stadt an der Übung teilnahm.

.

Bild 15 von 36


FormatFactoryD75_1514
|